Zweiter Punkt für den FC Langendorf

Heimspiel für den FC Langendorf! Olten war an diesem Mittwoch Abend zu Gast auf der Schützenmatte in Luterbach. Für Langendorf galt: verlieren verboten – mindestens ein Punkt muss her!! Die Oltner übernahmen zu Beginn der Partie das Zepter, kontrollierten den Ball, waren aber harmlos im Abschluss. Nach einer unglücklichen Abwehraktion springt nach 20 Minuten der Ball an die Hand von Oetliker – Penalty für die Gäste. Ein Olten Spieler zieht während der Ausführung des Elfmeters Geiser in den 16er und der sonst souveräne Schiri pfiff sehr sehr seeeehr spät ab nachdem der Ball drüber flatterte – Doppelt bitter, Geiser kann nichts dafür, dass er gezogen wird und der Ball ging daneben – Der „Wiederholungs-Penalty“ ging dann ins Tor, jedoch stand wieder der gleiche Oltner verfrüht in der verbotenen Zone… der Treffer zählte jedoch, 0:1 für die Weiss-Schwarzen. Das Spiel war sehr agressiv, beide Teams schenkten sich nichts und zur langen Verletztenliste musste sich dann in der 35. Min unser Dauerläufer Lemp, nach einem groben einsteigen, in diese einreihen – gueti Besserig und hoffentlich isch nüüt schlimms Dingo!! Es passierte wirklich nicht viel in der ersten Halbzeit, so war das 0:1 das logische Pausenresultat. Nach 45. Minuten gab es gleich einen dreifach Wechsel von Aushilfstrainer Samboni – Mehr Power für die Offensive!!

Tatsächlich waren jetzt die Dörfler besser im Spiel und der eingewechselte Choque scheiterte am Pfosten. Der FCO fing früh an auf Zeit zu spielen und wollte den knappen Vorsprung über die Zeit retten. Nach 70 Minuten wirft De Vries auf Scaaaini ein, dieser lässt den Gegner aussteigen und drischt den Ball mit links aus Rund 20 Meter ins Angeli – Traumtor zum 1:1!! Mein Wettanbieter machte mir das Angebot: Nächstes Tor: Boscaini mit Links aus dieser Distanz – Quote 3000 … Hätti dä 10er gschiider iigsetzt :-D!! Kurz darauf ging Choque im Oltner 16er zu Boden – leider keine Kompensation für die strittige Elfmeter-Situation aus der ersten Halbzeit. Nach insgesamt 2 Tätlichkeiten von Olten die nicht gesehen wurden, flog dann doch noch einer vom Platz!! Leider erst in der 90. Minute. Zu zehnt kamen die Oltner jedoch noch zur einzigen Chance in der zweiten Hälfte, welche von Wermelinger sicher pariert wurde (diese, wie auch fast alle gefährlichen Szenen leider nicht gut gefilmt…). Danach war Schluss. Die Dörfler holen also ihren zweiten wichtigen Punkt gegen den Abstieg und haben in den letzten 3 Spielen nur 5 Gegentore zugelassen, normalerweise gibt es diese in einem Spiel :-)!! Ein Aufwärtstrend ist also da und 3 Punkte gegen Wangen a/A am Wochenende wäre auso schono Geil!!
Allez Jungs!!

FC Langendorf – FC Olten 1:1 (0:1)
(21′) Halimi (Penalty) 0:1 , (70′) Boscaini 1:1

FC Langendorf:
Aufstellung: Wermelinger (C) , Fauser (75 ‚ Zingg) , Geiser , Oetliker , Lemp (35 ‚ De Vries) ,
Saner (45 ‚ Lehmann ab 90 ‚ Boscaini) , Boscaini (80 ‚ Felber) , Nobs (75 ‚ P.Steiner) , Ilic (45 ‚ Choque) , Palermo , Stettler (45 ‚ L.Steiner)

Ersatz: Lehmann , L.Steiner , P.Steiner , Choque , Zingg , Felber , De Vries
Abwesend/Verletzt: D. Racine , O. Racine , Wyniger , Samboni , Zürcher , Locher , Bommer ,
Schmitter , Caruso (Trainer)

Trainer: Samboni

FC Olten
Aufstellung: Büttiker , Spring , Gazic , Schifferle , Meyer , Alimusaj , Slishani , Halimi ,Da Costa ,
Nikodijevic , Egner

Ersatz: Brahimi
Trainer: Brahimi

Matchball Sponsoren:
– Trüssel Bäckerei – Konditorei – Café , Solothurn
– Fleischfachgeschäft Fischer AG , Langendorf
– Palmas Lotto , Oberentfelden

Nächstes Spiel:
Samstag 12. September 18:30 Uhr in Wangen a/A
FC Wangen a/A – FC Langendorf

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!