Später Testspielsieg gegen Bettlach

Nach einem kurzem Sommerpäusli ging es für den FC Langendorf nach dem ersten Training direkt ans Testspiel in Bettlach. Getestet wurde gegen die dritte Mannschaft von Bettlach, mit denen wir uns in den ersten 2 Jahren nach der Neugründung spannende Matches lieferten.
Langendorf begann schwungvoll und setzte den FCB früh unter Druck. Kurz vor der Pause wurde die gute Leistung der Dörfler mit einem Penalty belohnt, welcher von Saner wie immer unplatziert verwandelt wurde. So stand es 0:1 für den FCL nach 45. Minuten.

Nach der Pause war Langendorf noch im Kollektiv-Schlaf. Bettlach drehte innerhalb von 2 Minuten die Partie und so hiess es nach 48. Minuten auf der Uhr plötzlich 2:1 für Bettlach. Die Chutzen fanden kurze Zeit später wieder ins Spiel, mussten aber hinten etwas offener stehen und so konnten die Hausherren gefährlich kontern. Die Schlussoffensive der Langendörfer kam zwar spät, jedoch nicht zu spät. „Neuzugang“ Intelisano markiert in seinem ersten Spiel für den FCL als Spieler das 2:2 und der alte Hase Dani Buritto Felber kurz vor Abpfiff das 2:3 für den FC Langendorf!

FC Bettlach – FC Langendorf 2:3 (0:1)
(40′) Saner (Penalty) 0:1 , (47′) Bettlach 1:1 , (48′) Bettlach 2:1 , (78′) Intelisano 2:2 , (86′) Felber 2:3

FC Bettlach
Aufstellung:
Ersatz:
Trainer:

FC Langendorf:
Aufstellung: Tobias , De Vries (60′ Intelisano) , Oetliker , Fauser (C) , Lemp , Zürcher (55′ Bommer) , M.Intelisano (40′ Saner) Choque (45′ Bacher) , E.Nobs (65′ D.Racine) , Bommer (35′ Zingg ab 60′ Felber) , D.Racine (35′ Ilic)
Ersatz: Zingg , Bacher , Felber , Ilic
Abwesend/Verletzt: Palermo , Samboni , Lehmann , Locher , M.Nobs , Geiser , Wyniger , Steiner , O.Racine , Graf , Wermelinger , Stettler
Trainer: L.Intelisano

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!