Rückrundenstart im Thal

Zum Start der zweiten Saisonhälfte mussten die Chutze ins Thal hingere. Nach einer eher „nicht-intensiven“ Rückrunden-Vorbereitung erwarteten die Dörfler nicht sehr viel von diesem Besuch. Der FCL erwischte jedoch einen guten Start und markierte früh das 0:1 durch Lemp. Danach dachten sich die Roten wir machen mal bis zur Pause gepflegt nichts mehr. Dreissig Minuten, 2 Penalty’s für Klus und ein Tor aus einem Freistoss heraus später stand es zur Halbzeit 3:1 für Balsthal.

In der Pause war man sich einig, dass man wieder aufwachen muss. Die Dörfler kamen nun wie ausgewechselt wieder auf den Platz, rissen das Spieldiktat an sich und kreierten Chancen. Nur kurz nach der Pause konnte D.Racine nach einer Ecke mit einer Volley-Direktabnahme auf 3:2 verkürzen. Langendorf hatte jetzt Lunte gerochen und drängte auf den Ausgleich. Es wollte jedoch nicht sein. Nach einer weiteren knappen Niederlage und nur 10 geschossenen Toren in dieser Saison, wissen die Dörfler auch warum sie Zweitletzter sind.

FC Klus-Balsthal – FC Langendorf 3:2 (3:1)
(10′) Lemp 1:0 , (13′) Eggenberger (Penalty) 1:1 , (28′) Braam 2:1 , (35′) Eggenberger (Penalty) 3:1 , (49′) D.Racine 3:2

FC Klus-Balsthal
Aufstellung: Rexhepi , Bader , Hirschi , Eggenberger (C) , da Silva , Fischer , Perez , Linder , Saner , Canonica , Braam
Ersatz: Turksoy , Krecovic , Tas , Pospisek
Trainer: Plüss

FC Langendorf:
Aufstellung: Wermelinger , de Vries (70′ Ilic) , Oetliker (C) , Intelisano , Ilic (45′ E.Nobs) , Saner (45′ Locher) , Zürcher , Lemp , Felber (45′ Bacher) , Sadid (45′ D.Racine) , Choque
Ersatz: D.Racine , E.Nobs , Locher , Bacher
Abwesend/Verletzt: Wyniger , Fauser , Samboni , Lehmann , Stettler , Graf , Geiser , Steiner , Zingg , Palermo , O.Racine , M.Nobs , Bommer
Trainer: D.Racine

Nächstes Spiel:
Samstag 07. April 19:00 Uhr in Luterbach auf der Schützenmatte:
FC Langendorf – FC Wiedlisbach

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!