Langendorf klaut Punkt in Wangen

Im wichtigen Auswärtsspiel gegen den FC Wangen a/A war wie schon am Mittwoch gegen Olten verlieren verboten!! Beide Teams starteten verhalten in die Partie und wollten nichts riskieren. Wangen hatte in der 20. Minute Glück, dass Captain Hert nach einem Foul an Loop Steiner als letzter Mann, nur den gelben Karton vom Schiri bekam. Die Seitenwahl kam den Hausherren sicherlich entgegen – nach einer halben Stunde begann es stärker zu winden und der FCW schoss öfters aus rund 30m gefährlich auf’s wermelingsche Gehäuse. Es blieb jedoch beim 0:0 zur Pause, welches auch dem Spielverlauf entsprach. Langendorf hoffte für die 2. Halbzeit auf den Vorteil Wind und auf die Tatsache, dass man fast immer ein Tor schiesst!

In der zweiten Hälfte wurden die Dörfler dann regelrecht überrannt! Wangen dominierte klar und der FCL war immer einen Schritt zu spät und stand zu weit weg vom Gegner. Die Offensive der Chutze konnte fast nie für Entlastung sorgen und so war es nur eine Frage der Zeit, bis Wangen den ersten Treffer schiesst. In der 74. Minute war es dann so weit, nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und einem Pass in die Tiefe konnte Haas das 1:0 für Wangen markieren. Das Spiel schien schon fast verloren. Das Heimteam vergab in der 90. Minute eine „Huntertprozentige“, im direkten Gegenzug spielte die Dörfler-Offensive dann endlich einmal so wie man es von ihr gewohnt war und Palermo trifft nach einer schönen Kombination zum 1:1!! In der Nachspielzeit wäre sogar noch das 1:2 möglich gewesen – wäre dann aber wahrscheinlich es bitzeli zuviel des Guten gewesen ;-)!! Trotz schwachem Spiel von Langendorf konnte man für einmal auch unverdient einen Punkt holen, was sicherlich gut für die Moral und den Kopf ist!! Jetzt gibt es erstmals eine längere Pause, erholen, regenerieren und dann gegen Egerkingen wieder voll angreifen!!
Allez Jungs!!

FC Wangen a/A – FC Langendorf 1:1 (0:0)
(74′) Haas 1:0 , (90′) Palermo 1:1

FC Wangen a/A
Aufstellung: Morei , Reist , Trösch , P.Haas , Falabretti , Weber , F.Haas , Hert , Pfister , Allemann , Koca
Ersatz: Caruso , Meier , Nguyen
Trainer: Ingold & Reinmann

FC Langendorf:
Aufstellung: Wermelinger (C) , Fauser (55 ‚ P.Steiner) , Geiser , Oetliker , De Vries (70 ‚ Lehmann) , Boscaini , Saner (40 ‚ Bommer) , Ilic (60 ‚ Choque) , Nobs (80 ‚ Stettler) , Palermo , L.Steiner
Ersatz: Stettler , P.Steiner , Lehmann , Bommer , Choque , Felber , Zürcher
Abwesend/Verletzt: D. Racine , O. Racine , Sambon , Locher , Wyniger , Lemp , Zingg , Schmitter
Trainer: Caruso

Nächstes Spiel:
Donnerstag 24. September 20:00 Uhr in Luterbach auf der Schützenmatte
FC Langendorf – FC Egerkingen

HOPP LÄNGEDOOOORF!!!