Cup-Aus in der ersten Runde

Solothurner Cup erste Runde: Langendorf bekommt den FC Riedholz aus der dritten Liga zugelost. Sicherlich ein schwieriger Gegner für die Chutzen, jedoch nicht ein Ding der Unmöglichkeit hier in die nächste Runde einzuziehen!
Beide Teams starteten eher verhalten in die Partie. Riedholz spielte gut hinten raus, während Langendorf eher sein Glück in schnellen Kontern suchte. Als das Spiel langsam fahrt aufnahm, war es dann in der 42. Minute der FCR welcher mit einem schönen „Lob-Schuss“ mit 0:1 in Führung ging und sich somit den Pausentee verdiente.

In der zweiten Halbzeit gab es für beide Teams zahlreiche Chancen welche meist kläglich, haarsträubend, ja fast mutwillig daneben gepfeffert wurden 🙂 !! Das Endresultat war deshalb das gleiche wie das Pausen Resultat 0:1 für den Favoriten aus Riedholz. Der FCL konnte gut mithalten und hätten beide Teams nicht ein „Drüber und Drnäbe“ veranstaltet, wäre ein 7:7 nach 90 Minuten sicherlich nicht ganz abwegig gewesen! So scheiden die Dörfler bereits in der ersten Runde aus und können sich nun voll ganz auf die Meisterschaft und Champions League konzentrieren 😉 .

FC Langendorf – FC Riedholz 0:1 (0:1)
(42′) Ch. von Rohr 0:1

FC Langendorf:
Aufstellung: Wyniger , De Vries (75′ Felber) , Oetliker , Fauser (C) , Lemp , Zürcher , Bommer , E.Nobs , Choque , D.Racine (70′ Saner) , Bacher (50′ Lehmann)
Ersatz: Lehmann , Saner , Felber
Abwesend/Verletzt: Wermelinger , O.Racine , Samboni , Palermo , Zingg , M.Nobs , Graf , Stettler , M.Intelisano , Ilic , Locher , Geiser , Steiner
Trainer: L.Intelisano

FC Riedholz
Aufstellung: Feier , Wicki , Zysset , Emmenegger , Schneiter , Branger , Tschumi (C) , Reber , Grütter , Ch. von Rohr
Ersatz: Hiller , Bruni , S. von Rohr , Nanzer , Binz , Wolf , Lupi
Trainer: Moser

Matchball Sponsoren:
– Ruedi Schneider , Bellach
– Gasthof National , Langendorf
– Restaurant Chutz , Langendorf

Nächstes Spiel:
Samstag 26. August 20:00 Uhr in Wiedlisbach:
FC Wiedlisbach – FC Langendorf

HOPP LÄNGEDOOOORF!!